In seiner Zeit

Der Freundeskreis Kunstmuseum Erlangen e.V.
zu Gast beim Kunstverein Erlangen e.V.

Karl-Heinz Ehemann

Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 02. Mai 2019 – 19 Uhr

Ausstellungsdauer

2. Mai bis 23. Mai 2019

Ausstellungsort

Neue Galerie des KVE
Hauptstr. 72, 91054 Erlangen

Begrüßung

Jutta Keller, 1. Vorsitzende Kunstverein Erlangen e.V.

Einführung

Friedrich Popp, Kurator

Musik

Rainer Glas

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag 15 bis 18 Uhr
Donnerstag 15 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 14 Uhr
Sonntag/Feiertag, Montag geschlossen

Eintritt frei

Der Kunstverein Erlangen e.V. lädt herzlich ein zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung.

Einladung K.-H. Ehemann (PDF - 795 KB).pdf

Hoffnung, 2005, Öl auf LW, 11000cm x 40 cm

Karl-Heinz Ehemann...

geboren 1931 in Nürnberg, war seit 1957 als freiberuflicher Künstler tätig. Zudem war er Verfasser hochsprachlicher und mundartlicher Texte.

Seit den 1960er Jahren hat Karl-Heinz Ehemann ein beeindruckendes poetisches und künstlerisches OEuvre geschaffen, für das er 1980 den Kulturförderpreis der Stadt Erlangen erhielt. Seine Arbeit als Zeichner und Maler ebenso skurriler wie phantastischer und gesellschaftskritischer Bilder soll posthum mit dieser Ausstellung gewürdigt werden.

Die Ausstellung zeigt zwischen 1965 – 2014 entstandene Gemälde und Zeichnungen des Künstlers.

Hoffnung, 2005, Öl auf LW, 110 cm x 40 cm