Verstrahlt - zwischen aTomaten und Mutanten

Gruppenausstellung

Gruppe Plus des KVE

Verstrahlt - zwischen aTomaten und Mutanten

Ausstellungseröffnung

Mittwoch, 03. August 2011 – 19 Uhr

Ausstellungsdauer

3. August bis 20. August 2011

Ausstellungsort

Neue Galerie des KVE
Hauptstr. 72, 91054 Erlangen

Begrüßung

Elke Schober

Öffnungszeiten

Freitag 15 bis 18 Uhr
Samstag 11 bis 14 Uhr

Eintritt frei

Der Kunstverein Erlangen e.V. lädt herzlich ein zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung.

Einladungskarte (PDF - 560 KB)


Verstrahlt

Bei diesem Begriff werden heutzutage zwangsläufig Assoziationen an die Katastrophe von Fukushima geweckt, denn kaum etwas beschäftigte unsere Gesellschaft in den letzten Monaten wohl derartig intensiv. Und doch möchte die Gruppe Plus des Kunstvereins Erlangen, den Bogen in ihrer Ausstellung thematisch weiter spannen. Sie zeigt verschiedene Facetten von Strahlung und nähert sich diesem ernsten Thema aus der Vogelperspektive, mitunter durch Humor und Fantasie. Miss- und Umdeutungen sind dabei nicht ausgeschlossen und von den Künstlern durchaus beabsichtigt.


Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler

Ralf-Peter Begemann | Ilse Feiner | Henrike Franz | Antje Fries | Carolin Gugel |
Hildegard Heidecker | Irene Hetzler | Elisabeth Hochleitner | Wolfgang Kindel |
Barbara Mechler | Peter Kolb | Ingrid Riedl | Uwe Schein |
Elke Schober & Lars Henning | Hans-Peter Singer


Presse-Echo

Erlanger Nachrichten (06.08.2011)
Kurt Jauslin: "Pommes" und die Zentralsonne

 www.nordbayern.de/region/erlangen/pommes-und-die-zentralsonne-1.1412212


Bildergalerie